Steuer

Haushaltsnahe Dienstleistung - Handwerkerbonus - steuerbegünstige Handwerkerleistung

Den Handdwerkerbonus, steuerbegünstigte Handerwerleistung oder sogenannte Haushaltnahe Dienstleistungen sind auch dann vom Finanzamt zu gewähren wenn zum Beispiel die Tochter die Renovierung bei der Mutter bezahlt.

Das geht aus einem Urteil des Finanzgerichtes  Sachsen hervor. Der Bund der Steuerzahler berichtete  über den Fall. Das Gericht gab der Klage dahingehend recht dass das Gesetz nicht vorsehe dass die Rechnung zwingend von der Person beglichen werden muss in deren die Haushalt die Arbeiten verrichtet wurden.

Steuermäßigung für haushaltsnahe Dienstleistungen oder Handwerkerleistungen

Für Aufwendungen im Zusammenhang mit Renovierungs und Instandshaltungmassnahmen in einem privatem Haushalt kann eine Steruermäßigung  in Form eines Abzuges  von der laufenden Einkommenstuer in Anspruch genommen weren (§ 35a Abs. 2 und 3 des Einkommenstuergesetz)

Begünstigt sind hiervon 20% der Arbeitskosten für:

1. Handwerkerleistungen: Dies umfasst: Renovierung und Modernisierung der Wohnung, Reparaturen von Haushaltsgeräten,  Gartengestaltungen ....Der Höchstmögliche Steuersatz liegt hierfür bei 1200Euro im Jahr.