Pflege und Reinigung von Gardinen

Vor dem Abnehmen vom Fenster alle Stecknadeln entfernen!
Vor dem Waschen kräftig ausschütteln.
Gardinen erst unmittelbar vor der Reinigung abnehmen und sofort in die Waschmaschine.
Falls sie Katzen haben: Am Boden liegende Gardinen sind für Katzen unwiderstehlich.
Eine 5 kg Waschmaschine mit max. 2,5Kg befüllen. Dies entspricht in etwa 12m².
Waschen Sie nur farbgleiche Stoffe zusammen.
Verwenden sie Feinwaschmittel. Diese schäumen mehr und drücken dadurch den Schmutz besser aus dem Gewebe.
Gardinen bei 30Grad Celsius waschen.
Vorsicht beim "anschleudern". Lieber zu nass als zu trocken aufhängen.
Die nassen Falten sollen nicht aneinanderkleben.
Notfalls Tücher auf den Boden legen.
Bedruckte Gardinen nicht mit Waschmittel waschen die optische Aufheller enthalten.

Übrigens ….Stoffe haben so genannte Warentypische Eigenschaften. Ein Microfaserstoff knittert eher als ein Filamentgarn Store oder ein Voile. Bei diesen Microfaserstoffen werden sie nicht umhin kommen diese zu dämpfen oder zu bügeln oder die “Knitterbildung” als gewollt anzusehen.

Dann wäre noch zu erwähnen dass Fachleute wie wir Geräte haben und das Know how um dies zu verhindern oder zumindest gering zu halten.


Alle Texte/Empfehlungen sind unser Geistiges Eigentum und nicht zum Download zugelassen!
Alle Angaben ohne Gewähr. Wir verweißen auf die Produktvielfalt und empfehlen Eigenversuche.

Blog Kategorien: